Warum eigentlich Prophylaxe?

Als unsere Zähne von der Natur angelegt wurden, haben wir Menschen unter ganz anderen Bedingungen gelebt als heute. Seitdem haben sich aufgrund unserer zivilisatorischen Entwicklung die Zusammensetzung, die Konsistenz und der Energiegehalt unserer Nahrung sowie die Art der Nahrungsaufnahme vergleichsweise rasant verändert. Außerdem werden wir inzwischen gut dreimal so alt wie unsere Vorfahren und das mit den gleichen Zähnen. Die Evolution hat einfach nicht ausreichend Zeit gehabt, unsere Zähne diesen veränderten Bedingungen anzupassen. Die auf unseren Zähnen anhaftenden  hochenergiereichen, weichen Nahrungsreste sind ein gefundenes Fressen für schädliche Bakterien, die sie in einen fest haftenden Film einbetten, der Plaque genannt wird. In dieser Plaque, die sich schon wenige Stunden nach dem Essen bildet, vermehren sie sich sehr schnell. Die Folge ist, dass die Zähne Schäden wie Karies und  Parodontitis bekommen, die früher, als wir noch "unzivilisiert" waren, nicht auftraten.

Bakterien begleiten uns ein Leben lang und üben ihre schädigenden Einflüsse auf unsere Zähne aus. Die einzige Möglichkeit, Zahnschäden dauerhaft zu vermeiden, besteht darin, den Bakterien ihre Nahrung zu entziehen. Dies geschieht zum einen durch eine gesunde Ernährung und vor allem durch effektive eigene Mundhygiene wie Zähneputzen und die Reinigung der Zahnzwischenräume. Da jeder Mensch individuell ist und kein Mund dem anderen gleicht, müssen die notwendigen Hilfsmittel wie Zahnbürste, Zahnseide und Zahnzwischenraumbürsten auf ihn persönlich abgestimmt und ihr effektiver Gebrauch eingeübt werden. Dies ist ein ganz wichtiger Baustein der Individualprophylaxe in unserer Zahnarztpraxis. Niemand ist perfekt und trotz aller eigenen häuslichen Bemühungen werden  immer irgendwelche Beläge verbleiben – darum ist es unbedingt notwendig, regelmäßig eine  professionelle Zahnreinigung durch qualifiziertes Fachpersonal durchzuführen.

Die tägliche Mundhygiene zu Hause und eine regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt werden durch die  professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis sinnvoll ergänzt. Vor allem den häufigsten Erkrankungen, wie Karies und Parodontitis und deren Vorstufe (der Gingivitis), wird durch professionelle Zahnreinigung wirksam vorgebeugt. Der Erfolg wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Studien über Jahrzehnte hinweg immer wieder belegt. Der gesunde, natürliche Zahn ist besser als der perfekteste Zahnersatz, und auch dieser muss sorgfältig gepflegt werden.

Durch  professionelle Zahnreinigung und weitere Prophylaxemaßnahmen, die wir individuell auf Sie abstimmen, lassen sich  Erkrankungen wie Karies, Parodontitis und Zahnwurzelentzündungen  wirkungsvoll vermeiden und die Lebensdauer von Zahnersatz um ein Vielfaches erhöhen. Eine  professionelle Zahnreinigung ist nicht nur die Basis gründlicher Vorsorge, sondern spart auch langfristig Kosten.

Zurück zur Übersicht | Weiter zu: Ästhetische Zahnheilkunde

Implantologie

Durch implantatgetragenen Zahnersatz können eine Reihe von Problemen gelöst werden, die nach dem Verlust eigener Zähne bei der Versorgung mit herkömmlichen Zahnersatz wie Brücken und herausnehmbaren Prothesen entstehen können.

Mehr dazu

Parodontologie

Die Parodontologie bezeichnet die Beschäftigung mit dem Bereich „um den Zahn herum“, also dem Zahnfleisch, der Wurzeloberfläche, der Verankerung des Zahns im Knochen und dem Kieferknochen. 

Mehr dazu

Wurzelbehandlung

Dank moderner Zahnmedizin haben wir mit einer Wurzelbehandlung die Möglichkeit Ihren Zahn zu erhalten.

Mehr dazu